Navigation

 

Die Fortbildungsdatenbank der Kinder- und Jugendhilfe im Land Bremen ist ein Angebot des Landesjugendamtes Bremen.

Redaktionell betreut wird die Seite vom ServiceBureau Jugendinformation (0421) 330089-15.

Logo Service Bureau

Termine der Jugendhilfeausschüsse Bremen (Stadt und Land) Mehr-Pfeil

Newsfeed des bundesweiten Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe:

UNICEF legt demografische Studie zu Kindern in Afrika vor: Generation 2030|Africa Mehr-Pfeil
15. August 2014

Vorerst keine Anti-Stress-Regelung für die Arbeitswelt Mehr-Pfeil
14. August 2014

Innovationspreis Bildung 2014 ausgeschrieben Mehr-Pfeil
14. August 2014

Publikumspreis: ?Vielfalt fördern ? Gemeinschaft leben!? Mehr-Pfeil
14. August 2014

Mehr...Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

Wege aus der Ohnmacht

Nächster Termin: 18. Mai 2017, 9 bis 16 Uhr

Grundsätze und Möglichkeiten der traumapädagogischen Arbeit mit geflüchteten Jugendlichen

Die meisten unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge waren in ihrem Heimatland oder auf der Flucht traumatisierenden Erlebnissen ausgesetzt. Um die betroffenen Jugendlichen adäquat zu unterstützen, benötigen pädagogische Fachkräfte spezifische Kenntnisse über Entstehung und Folgen von Traumata sowie über traumapädagogische Grundsätze und Methoden. In der Fortbildung wird das Wissen über Trauma, Traumareaktion und -dynamik vermittelt, wobei die Auswirkungen von Krieg, Flucht und Migration

auf die kindliche Entwicklung im Mittelpunkt stehen. Den zweiten Schwerpunkt des Seminars stellen traumapädagogische Rahmenbedingungen und Methoden für den pädagogischen Alltag mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen dar.
 
Regina Sänger, Margarete Udolf
 
Anmeldung bitte über das Anmeldeformular.


Veranstaltungsinformationen


Kategorien mit ähnlichen Veranstaltungen