Elterngespräche lösungsorientiert gestalten Teil 1: Begegnungen

Stationär untergebracht oder ambulant betreut – die uns anvertrauten jungen Menschen werden eine verhältnismäßig kurze Zeit von uns begleitet. Ihre Eltern sind vor, während und nach dem Betreuungszeitraum weiterhin von Bedeutung, jedoch scheinen sie gelegentlich mit uns auf Konfrontationskurs zu gehen...

In dieser Veranstaltung soll vorgestellt werden, wie lösungsorientierte, konstruktive und für beide Seiten
zufriedenstellende Elterngespräche geführt werden können.
Das Wissen um Sprache, Körpersprache und Abwehrmechanismen, aber auch und besonders die Reflexion der eigenen Haltung gegenüber der/dem Gesprächspartner*in können sich positiv auf den weiteren Verlauf auswirken.

Michaela Kurzbuch

Anmeldeformular

(Rechnungs-)Anschrift

Kontakt