Gespräche im Hilfesystem – Haltung und Methoden, die uns weiterhelfen

Im Hilfeprozess befinden sich die Fachkräfte oft in schwierigen Gesprächssituationen wie z.B. bei unterschiedlichen Sichtweisen und Interessen der Familienmitglieder, unfreiwilligen KlientInnen oder Spaltungen im Helfersystem. In diesem Seminar wollen wir uns mit Menschenbild, pädagogischer Haltung und hilfreichen Methoden auseinandersetzen. Wir beschäftigen uns mit Themen wie Macht und Ohnmacht, Respekt und Angst im Kontext der Gespräche zwischen Case-Management, Familie, Mitarbeiterinnen der freien Träger und des gesamten Helfersystems. Referentinnen: Martina Zellmann und Anke Willemer

Anmeldeformular

(Rechnungs-)Anschrift

Kontakt