Navigation

 

Die Fortbildungsdatenbank der Kinder- und Jugendhilfe im Land Bremen ist ein Angebot des Landesjugendamtes Bremen.

Redaktionell betreut wird die Seite vom ServiceBureau Jugendinformation (0421) 330089-15.

Logo Service Bureau

Termine der Jugendhilfeausschüsse Bremen (Stadt und Land) Mehr-Pfeil

Newsfeed des bundesweiten Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe:

UNICEF legt demografische Studie zu Kindern in Afrika vor: Generation 2030|Africa Mehr-Pfeil
15. August 2014

Vorerst keine Anti-Stress-Regelung für die Arbeitswelt Mehr-Pfeil
14. August 2014

Innovationspreis Bildung 2014 ausgeschrieben Mehr-Pfeil
14. August 2014

Publikumspreis: ?Vielfalt fördern ? Gemeinschaft leben!? Mehr-Pfeil
14. August 2014

Mehr...Mehr-Pfeil

 

Inhalt

11. Mediensucht-Fachtag - Krank oder cool?

Nächster Termin: 30. November 2017, 9 bis 17 Uhr

"Krank oder cool?" - auf dem 11. Mediensucht-Fachtag in Bremen werden wir die medialisierten Lebenswelten Jugendlicher aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Wieviel Mediennutzung ist „gesund“? Droht digitale Demenz oder gewinnen wir freie Kapazitäten für Lernen und Alltagsbewältigung? Am 30. November 2017 suchen wir gemeinsam nach Antworten. Unterstützt werden wir dabei von 3 Referent_innen unterschiedlicher Fachdisziplinen.

Der Fachtag beginnt um 9:00 Uhr

VORTRAG 1

Jugend in Zeiten einer tiefgreifenden Mediatisierung: Chancen & Herausforderungen

Inzwischen sind wir in „Phase 2“ der Mediatisierung gelandet. Die „tiefgreifende“ Mediatisierung der Lebenswelt hat Licht und Schatten, sowie einige Grauzonen. 

Der Vortrag zeigt typische Merkmale der aktuellen Veränderungen, fokussiert aktuelle Handlungspraxen der Jugendlichen aus verschiedenen Perspektiven und identifiziert wichtige zukünftige Handlungsfelder der praktischen Medienpädagogik. 

Karsten D. Wolf ist seit 2011 Professor für Medienpädagogik und Didaktik multimedialer Lernumgebungen am Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Bremen und Leiter des Lab "Medienbildung | Bildungsmedien" am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI).

 

THEATERSTÜCK Wilde Bühne Bremen

VORTRAG 2
Familie, Freundschaft und Schule: Der Einfluss digitaler Medien auf Lernen und Verhalten

Die Nutzung digitaler Medien ist aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. In der Freizeitgestaltung, aber auch in der Schule spielen sie für Kinder und Jugendliche eine große Rolle.

Im Vortrag wird darüber referiert, ab wann es Sinn macht, Medienkompetenz zu fördern und wie sie positiv zum Lernen und (Arbeits-) Verhalten beitragen kann. Natürlich wird auch der Einfluss auf das soziale Leben betrachtet und auch die zweifelsohne kritische Seite des Medienkonsums diskutiert.

Dr. Katharina Lühring | VIGESCO Institut Emden (Institut für psychologisch-pädagogische Bildung und Entwicklung)

12:30 Uhr Mittagessen

THEATERSTÜCK Wilde Bühne Bremen

VORTRAG 3
Ein erfahrungsbezogener Bericht aus dem Bereich Suchtberatung und Behandlung.

WORKSHOPS
4 Workshops

ABSCHLUSSRUNDE

17:00 Uhr Ende
 


Der jährlich stattfindende Mediensucht-Fachtag ist eine Kooperationsveranstaltung des ServiceBureau Jugendinformation mit dem Landesinstitut für Schule LIS - Gesundheit und Suchtprävention und dem Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentrum ReBuZ-Nord.

Der Fachtag wird unterstützt von der Bremischen Landesmedienanstalt und der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport.  


Veranstaltungsinformationen


Kategorien mit ähnlichen Veranstaltungen

Online-Anmeldeformular

Termin: 30. November 2017, 9 bis 17 Uhr Institution:
Name:
Vorname:
Strasse:
PLZ/Ort:
Telefon:
E-Mail:
Bemerkungen: