Navigation

 

Die Fortbildungsdatenbank der Kinder- und Jugendhilfe im Land Bremen ist ein Angebot des Landesjugendamtes Bremen.

Redaktionell betreut wird die Seite vom ServiceBureau Jugendinformation (0421) 330089-15.

Logo Service Bureau

Termine der Jugendhilfeausschüsse Bremen (Stadt und Land) Mehr-Pfeil

Newsfeed des bundesweiten Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe:

UNICEF legt demografische Studie zu Kindern in Afrika vor: Generation 2030|Africa Mehr-Pfeil
15. August 2014

Vorerst keine Anti-Stress-Regelung für die Arbeitswelt Mehr-Pfeil
14. August 2014

Innovationspreis Bildung 2014 ausgeschrieben Mehr-Pfeil
14. August 2014

Publikumspreis: ?Vielfalt fördern ? Gemeinschaft leben!? Mehr-Pfeil
14. August 2014

Mehr...Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

Medien in der Familie - Darf’s ein bisschen mehr sein? -Ausgebucht-

Nächster Termin: 9. November 2017, 9:30 bis 16:30 Uhr

WhatsApp, YouTube, Clash Royale, ... Smartphones, Tablets, Computer, Spielkonsolen und dazu noch der Fernseher - Medien begleiten ganz selbstverständlich den Familienalltag. Schon die Kleinsten sind fasziniert von den Möglichkeiten, die Medien bieten. Eltern stehen bei der Erziehung vor neuen Herausforderungen und sind häufig unsicher, wie sie die Mediennutzung ihrer Kinder sinnvoll begleiten können. „Was ist gut? Was ist schlecht? Muss ich meinem Kind ein Smartphone kaufen, nur weil alle anderen auch eins haben? Wie soll ich etwas erklären, das ich selbst nicht weiß?“ Viele Eltern wünschen sich Unterstützung bei der Medienerziehung ihrer Kinder. Der Fachtag „Medien in der Familie“ richtet sich daher insbesondere an Familienzentren, Häuser der Familie, Erziehungsberatungsstellen sowie andere Institutionen, die mit Eltern arbeiten.

-Ausgebucht-

Medien faszinieren und können bereichern, aber manchmal eben auch nerven. Sie verschlingen Zeit und manchmal ist die ständige Erreichbarkeit anstrengend und lenkt uns von Dingen ab, die wir eigentlich gerade tun wollten. Nicht alles, was wir geboten bekommen, ist ein wirklicher Gewinn: Es gibt Inhalte, die zu aufregend sind oder sogar ängstigen. Und viel Werbung, die Bedürfnisse weckt, die wir ohne sie gar nicht hätten. Ach ja, und Datenschutz: Wer weiß eigentlich genau welche Dinge über mich und meine Familie? Und was machen die dann mit meinen Daten?

Eltern haben viele Fragen und brauchen Unterstützung bei der Medienerziehung. Genau hier setzen wir auf dem Fachtag an.

Persönliche Beratung, aber auch Elternabende oder Gesprächskreise zum Thema Medienerziehung bieten die Möglichkeit, sich mit den heutigen Medienwelten von Kindern auseinanderzusetzen. Fragen und Unsicherheiten bezüglich der Medienerziehung können dort gemeinsam bearbeitet werden.

Wir informieren Sie über gute Wege der Medienerziehung in Familien und geben Beispiele & Tipps, wie Sie Eltern bei der Herausforderung Medienerziehung unterstützen können.

Planung, aktuelle Themen und Gestaltungsmöglichkeiten der Elternarbeit werden auf dem Fachtag vorgestellt. Sie werden Gelegenheit haben, Methoden für die medienpädagogische Arbeit mit Eltern selbst auszuprobieren. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über Materialien, die Sie in Ihrer Arbeit einsetzen können.

Sabine Eder, Diplom-Pädagogin bei Blickwechsel e.V. (Verein für Medien- und Kulturpädagogik) stellt in einem Workshop die Medienwelt in Familien vor, vermittelt Methoden und gibt hilfreiche Tipps für die Arbeit mit Eltern und Familien.
 



Veranstaltungsinformationen


Kategorien mit ähnlichen Veranstaltungen